direkt zum Inhalt springen

VR Bank Erding Vertreterwahl

Wahl der Vertreter zur Vertreterversammlung
Bekanntmachung an alle Mitglieder
der VR-Bank Erding eG

Die Wahl zur Vertreterversammlung findet in der Woche vom
27. Februar bis 3. März 2023 während der Öffnungszeiten in allen Geschäftsstellen der VR-Bank Erding eG statt.
Die wahlberechtigten Mitglieder sind zur aktiven Teilnahme herzlich eingeladen.

 

Erding, 11. Februar 2023

Der Wahlausschussvorsitzende

VHS Sommerprogramm 2023

Es ist wieder soweit: das Sommerprogramm 2023 der VHS Vaterstetten ist pünktlich fertig geworden.

Das Semesterthema ist „Asien“. Wir haben ein reichhaltiges Angebot an entsprechenden Spezialkursen zusammengestellt.

ONLINE finden Sie bereits alle Kurse auf www.vhs-vaterstetten.de

Das Programmheft als PDF zum blättern finden Sie hier vhs-Sommersemester2023_PDF_Internetseite.pdf

Jugendschöffen gesucht

Wir suchen Sie! Jugendschöffenwahl 2023

 

In diesem Jahr stehen wieder Schöffenwahlen an. Auch in unserem Landgerichtsbezirk werden geeignete Bewerber für dieses wichtige gesellschaftliche Amt gesucht. Die Wahl dazu findet bundesweit im ersten Halbjahr 2023 für die Amtszeit von 2024 bis 2028, statt.

Gesucht werden in unserem Landkreis insgesamt 40 Frauen und Männer, die am Amtsgericht Ebersberg und Landgericht München als Vertreter des Volkes Recht sprechen. Die Verwaltung des Landratsamts und der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Ebersberg müssen doppelt so viele Kandidaten vorschlagen, wie an Schöffen- bzw. Jugendschöffen benötigt werden. Aus diesen Vorschlagslisten wählt der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht die Haupt- und Ersatzschöffen.

Bewerbungsbedingungen der Bewerberinnen und Bewerber, die

  1. im Landkreis Ebersberg wohnen und am 1.1.2024 bereits fünfundzwanzig, aber noch keine siebzig Jahre alt sind,
  2. deutsche Staatsangehörige sind,
  3. die deutsche Sprache ausreichend beherrschen,
  4. nicht zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt wurden oder gegen die ein Ermittlungsverfahren wegen einer schweren Straftat schwebt, die zum Verlust der Übernahme von öffentlichen Ämtern führen kann.

Diese Bürgerinnen und Bürger können sich für die Aufnahme in die Vorschlagsliste melden.

Die Aufnahme in die Vorschlagsliste ist nicht möglich für

  1. hauptamtlich in oder für die Justiz Tätige (Richter, Rechtsanwälte, Polizeivollzugsbeamte, Bewährungshelfer, Strafvollzugsbedienstete usw.), oder
  2. Religionsdiener

Die Bewerber sollen über soziale Kompetenz sowie Lebenserfahrung und Menschenkenntnis verfügen. Jugendschöffinnen und Jugendschöffen sollen zudem über Erfahrungen in der Jugenderziehung verfügen. Juristische Kenntnisse oder juristische Vorbildung ist nicht erforderlich. Da der Sitzungsdienst auch anstrengend sein kann, sollten die Bewerber gesundheitlich dazu in der Lage sein. Die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter in der Strafjustiz üben das Richteramt in vollem Umfang und mit gleichem Stimmrecht wie die Berufsrichter aus.

Interessenten für das Amt eines Jugendschöffen richten ihre Bewerbung bis zum 17.04.2023 an das Jugendamt der des Landkreises Ebersberg,

Herrn Wacht, Tel.: 08092 823 319 E-Mail: Bernhard.Wacht@lra-ebe.de .

Senden Sie bitte, falls Sie Interesse an diesem anspruchsvollen und wichtigen Ehrenamt haben sollten, folgendes ausgefüllte Formular an die oben genannte Mailadresse: Bewerbungsformular

Weitere Informationen über das Schöffenamt / Jugendschöffenamt finden Sie unter folgendem Link: www.schoeffenwahl2023.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haushaltssatzung Wasserversorgung Forst Nord

I. Amtliche Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Wasserversorgung Forst Nord

 

Verbandsgemeinden Anzing, Forstern und Forstinning, Landkreis Ebersberg und Erding,

für das Wirtschaftsjahr 2022

Aufgrund des § 17 der Verbandssatzung und der Art. 34 Abs. 2 Nr. 3 und Art. 41 Abs. 1 sowie Art. 42 des Gesetzes über die Kommunale Zusammenarbeit in Verbindung mit Art. 63 ff. der Gemeinde-ordnung erlässt die Wasserversorgung folgende Haushaltssatzung:

 

  • 1 Der als Anlage beigefügte Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2022 wird hiermit festgesetzt; er schließt

im Erfolgsplan

in den Erträgen mit                                           1.025.752,00 €

und Aufwendungen mit                                     1.013.500,00 €

und im Vermögensplan in den Einnahmen und Ausgaben mit 1.133.000,00 € ab.

 

  • 2 Der Gesamtbetrag der Kredite zur Finanzierung von Ausgaben im Vermögensplan wird auf 760.000,00 € festgesetzt.

 

  • 3 Im Vermögensplan werden Verpflichtungsermächtigungen von 360.000,00 € festgesetzt.

 

  • 4 Investitions- und Betriebskostenumlagen werden nicht festgesetzt. Der notwendige Bedarf wird durch Beiträge sowie durch Grund- und Verbrauchsgebühren (gemäß Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserabgabesatzung) gedeckt.

 

  • 5 Der Höchstbetrag der Kassenkredite zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach dem Wirtschaftsplan wird auf 185.000,00 € festgesetzt.

 

  • 6 Diese Haushaltssatzung tritt mit dem 01. Januar 2022 in Kraft.

 

Anzing, 11. 11. 2022

 

gez

 

Rupert Ostermair

Verbandsvorsitzender

 

II. Mit Schreiben des Landratsamtes Ebersberg vom 24.10.2022 wurde mitgeteilt, dass für die genehmigungspflichtigen Bestandteile der Haushaltssatzung die rechtsaufsichtliche Genehmigung erteilt wird.

 

III. Gemäß Art. 65 Abs. 3 GO in Verbindung mit Art. 24 Abs. 1 KommZG liegt die Haushaltssatzung samt ihren Anlagen bis zur nächsten amtlichen Bekanntmachung einer Haushaltssatzung zur Einsichtnahme in der Geschäftsstelle des Zweckverbandes Wasserversorgung Forst-Nord, Schwaigerstraße 34, 85646 Anzing, innerhalb der Geschäftsstunden (Mo. – Fr.: 9.00 – 12.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung) öffentlich auf.

 

Bürgersprechstunde im Januar

Die Erste Bürgermeisterin Kathrin Alte bietet jeden Monat ein- bis zweimal eine Bürgersprechstunde an.

Im Januar wird die Sprechstunde am Donnerstag, 12.01. und 26.01.2023 jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr, gerne auch telefonisch oder digital als Videogespräch, angeboten.

Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin bei Sabine Belmer unter Tel. 47 44-11, sabine.belmer@anzing.bayern.de.

 

 

Wichtige Info für Geflügelhalter

Das Landratsamt Ebersberg hat eine Allgemeinverfügung für Halter von Geflügel und/oder in Gefangenschaft gehaltener Vögel (Hühner, Truthühner, Perlhühner,Rebhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten und Gänse) im Landkreis Ebersberg bis einschließlich 1.000 Tieren erlassen.

Allgemeinverfügung

 

 

Ehrung für Franz Finauer

Kommunale Verdienstmedaille in Silber für Altbürgermeister Franz Finauer

 

Anzings Altbürgermeister Franz Finauer wurde für seine Verdienste um die Gemeinde Anzing mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Silber geehrt.

Bayerns Innen -und Kommunalminister Joachim Herrmann würdigte in einer Feierstunde in Rosenheim das Wirken des Altbürgermeisters:

„Franz Finauer hat sich 42 Jahre lang beispielhaft für die Gemeinde Anzing engagiert, davon 18 Jahre lang als Zweiter Bürgermeister und zwölf Jahre lang als Erster Bürgermeister. In dieser Zeit hat er die Entwicklung der Gemeinde sichtbar gestaltet und geprägt. Seine Amtsführung war dabei stets am Wohl der Gemeinde orientiert und von seinem bürgernahen Einsatz über Parteigrenzen hinweg gekennzeichnet. Von den zahlreichen Projekten, die Franz Finauer angestoßen und verwirklicht hat, sind die gelungene Sanierung des alten Ratshauses sowie die Errichtung des großzügigen Anbaus für den neuen Sitzungssaal und das Trauungszimmer besonders hervorzuheben. Auch die Schaffung eines Seniorenzentrums im Ortskern sowie eines Gemeindehauses mit Café und Bürgerhaus für vielerlei Veranstaltungen und Begegnungen sind ihm zu verdanken. Ein besonderes Anliegen war Franz Finauer eine zukunftsorientierte Ortsentwicklung, zu der auch die Aufnahme der Gemeinde in das Städtebauförderungsprogramm beigetragen hat. Dank der Initiative von Franz Finauer wurde ein Gewerbegebiet erschlossen, das den ortsansässigen Betrieben die Möglichkeit zur Erweiterung geboten hat. Ebenso konnte aufgrund seines Verhandlungsgeschicks Bauland für Ortsansässige zu erschwinglichen Preisen ausgewiesen werden. Auch wurden in seiner Amtszeit die Voraussetzungen für ein neues Kinderzentrum mit Kindergarten, Krippe und Mittagsbetreuung geschaffen. Erfolgreich hat er sich für den Breitbandausbau mit Glasfaserleitungen eingesetzt.18 Jahre lang gehörte Franz Finauer zugleich dem Kreistag Ebersberg an, wo er als Mitglied im Kreis- und Strategieausschuss wertvolle Arbeit für die Region geleistet hat. Franz Finauer hat sich um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht“

 

Insgesamt wurden 25 Persönlichkeiten mit der Verdienstmedaillen in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet.

Landrat Robert Niedergesäß, Franz Finauers Ehefrau Barbara und Bürgermeisterin Kathrin Alte nahmen ebenfalls an der Feierstunde teil und gratulierten dem Geehrten.

Eine weitere Ehrung, die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze, erhielt Landtagsabgeordnete Doris Rauscher.

Fotos: Peter Schlecker

 

Barrierefrei Bauen

Sie sind aktiv, stehen mitten im Leben und planen für sich und Ihre Familie ein Haus oder eine Wohnung neu zu bauen oder umzubauen?
Klug ist, wer jetzt schon beim Bau an die Zukunft denkt.
Haben Sie deswegen schon mal überlegt, Ihr Haus barrierefrei zu planen?

Das Team Demografie des Landratsamts Ebersberg hat auf seiner Internetseite Barrierefreies Bauen – Inklusion | Demografie im Landkreis Ebersberg (lra-ebe.de) wichtige und nützliche Informationen zusammengestellt.

Energie Agentur Ebersberg-München

Die Energieagentur Ebersberg-München ist die Kompetenzstelle der beiden Landkreise Ebersberg und München für alle Energiefragen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten und unterstützen Unternehmen und Kommunen, Bürgerinnen und Bürger bei allen Klimaschutzmaßnahmen und zeigen Chancen und Potenziale der Energiewende auf. Das Team der gemeinnützigen GmbH arbeitet für Sie als unabhängiger Dienstleister innerhalb eines Netzwerkes lokaler Mitstreiter*innen und Unterstützer*innen.

 

Gemeinsam aktiv für die Energiewende – entdecken Sie alle Angebote, aktuellen Informationen und Termine auf www.energieagentur-ebe-m.de