direkt zum Inhalt springen

Photovoltaik Bündel-Aktion in Anzing

Gemeinsam für die Umwelt

… ist der Grundgedanke der Klimaschutzaktion, denn nur gemeinsam können wir signifikant
zum Klimaschutz beitragen. Photovoltaikanlagen zur nachhaltigen, dezentralen
Stromversorgung sowie die Umstellung der Mobilität auf erneuerbare Energien leisten einen
wesentlichen Beitrag zur Versorgungssicherheit, Senkung der CO2-Emissionen und tragen zur
Erreichung der Klimaziele bei.
Darum sind alle interessierten Bürger:innen und Unternehmen zu folgenden kostenfreien
Online-Vorträgen eingeladen:
18. Oktober 2022, 19:00 Uhr Photovoltaik – Umwelt retten und Energiekosten sparen?
20. Oktober 2022, 19:00 Uhr Batteriespeicher – eine sinnvolle Investition?

Photovoltaik-Bündelaktion

Mit der neuen Bundesregierung soll Photovoltaik für Privathaushalte zur Regel werden, bei
Gewerbebauten sogar zur Pflicht. Allerdings ist der Photovoltaik-Markt durch viele
Werbeversprechungen und steigender Komplexität schwer zu durchschauen. Die Firma
power2nature aus Forstinning unterstützt daher alle Bürger:innen, Unternehmen und
Grundstückseigentümer:innen mit neutralen und kostenfreien Beratungen zu PV und
Stromspeicher und vernetzt alle Interessent:innen mit geeigneten Handwerksbetrieben aus
der Region. Die Bündelung der Anfragen aller Größen führt zu einer priorisierten Umsetzung
für den Einzelnen. Weiterhin unterstützt power2nature bei der Abwicklung von
administrativen Herausforderungen, wie beispielsweise Förderanträgen.
Infos und Anmeldung unter https://www.power2nature.de/aktuelles
Photovoltaik-Bündelaktion in Anzing

18. Oktober 2022 | Photovoltaik – Umwelt retten und Energiekosten sparen?

Die neue Bundesregierung möchte den Ausbau der Photovoltaik deutlich beschleunigen. Für
Privathaushalte sollen PV-Anlagen zur Regel werden, bei Gewerbebauten sogar zur Pflicht. Es
sollen Lösungen auf den Weg gebracht werden, um bürokratische Hürden abzubauen. Zudem
machen die stetig steigenden Strom- und Energiepreise den Einsatz von PV sehr attraktiv.
Allerdings ist der Photovoltaik-Markt durch viele Werbeversprechungen und steigender
Komplexität für viele Interessent:innen schwer zu durchschauen. Der Vortrag macht die
finanzielle Investition einer Photovoltaikanlage transparent und beantwortet alle offenen
Fragen, beispielsweise:
• Wie funktioniert die Technik?
• Wie kann man Autarkie und Kostenersparnis maximieren?
• Rechnet sich Photovoltaik mit/ohne Stromspeicher noch?
• Welchen Mehrwert bringt die Bündelaktion?
Unser Referent Alexandru Steininger, Gründer von power2nature, begleitet seit über 12
Jahren den Bau und Betrieb erneuerbaren Energien Projekte für Investoren und kann durch
seine Expertise wertvolle Einblicke geben. Auch privat setzt er mit seinem kernsanierten Haus
auf PV-Strom und intelligente Heiztechnik. Mit power2nature ermöglicht er Gemeinden und
Grundstücks- und Gebäudeeigentümer:innen durch neutrale Beratung im Rahmen von
Bündelaktionen an der Energiewende teilzunehmen und unabhängiger von hohen
Energiekosten zu werden.

20. Oktober 2022 | Batteriespeicher – eine sinnvolle Investition?

Während ein Großteil der neu installierten PV-Dachanlagen bereits mit einem
Batterieheimspeicher ausgestattet wird, denken zugleich viele Betreiber von Bestandsanlagen
über eine Nachrüstung nach. Häusliche Stromspeichersysteme sind damit beliebter denn je.
Insbesondere die derzeit hohen Energiepreise machen die Speicherung und den so
gesteigerten Eigenverbrauch des selbst erzeugten Solarstroms attraktiv. Doch zahlt sich die
Investition in die recht kostspieligen Batteriespeicher aus wirtschaftlicher Sicht aus? Im
Online-Vortrag soll dieser Frage neben vielen weiteren nachgegangen werden. Unter anderem
werden folgende Fragestellungen behandelt:
• Wie groß sollte der Speicher dimensioniert werden?
• Welche Eigenverbrauchsanteile sind realistisch?
• Wie lange kann ein Speicher genutzt werden?
• Welche Technologien sind am Markt vertreten?
Gehalten wird der Vortrag von M. Sc. Julian Müller. Der Referent ist bei C.A.R.M.E.N. e.V. in
den Themengebieten Photovoltaik und Energieeffizienz tätig. C.A.R.M.E.N. e.V., das Centrale
Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk, ist Teil des Kompetenzzentrums für
Nachwachsende Rohstoffe in Straubing und unterstützt aktiv die Umsetzung der
Energiewende in Deutschland.