direkt zum Inhalt springen

Corona: Aktuelle Informationen und Maßnahmen

An dieser Stelle informieren wir Sie laufend über alle Besonderheiten und  Maßnahmen, die Anzing während der Corona-Epidemie betreffen.

Bürgerhotline Corona-Virus:

Die Gemeinde Anzing hat eine Bürgerhotline unter der Telefonnummer 08121-4744 24 eingerichtet. Hier können sich besonders ältere Bürgerinnen und Bürger melden, die Hilfe bei der Grundversorgung benötigen. Wenn es Ihnen also zum Beispiel nicht möglich ist, selbst einkaufen zu gehen oder Sie zum Arzt gefahren werden müssen, wenden Sie sich an uns. Wir organisieren dann in Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe Anzing, dem Frauenbund Anzing-Purfing, den Pfadfindern und dem Pfarrverband Anzing-Forstinning sowie vielen Freiwilligen eine Hilfe für Sie. Bitte beachten Sie dabei, dass hier keine medizinische Auskunft und auch keine Beratung zur Kinderbetreuung gegeben werden kann. Gerne können sich auch freiwillige Helfer unter dieser Hotline melden.

Achten Sie in dieser außergewöhnlichen Zeit aufeinander und bauen Sie auf gute Nachbarschaft.

Für medizinische Fragen wählen Sie die Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 oder des Gesundheitsamts Ebersberg 08092-823 680.

Abfall:

Das Landratsamt Ebersberg hat beschlossen, die mobile Problemabfallsammlung bis einschließlich 18. April 2020 ausfallen zu lassen. Das Problemmüllzwischenlager am Entsorgungszentrum „An der Schafweide“ ist bis auf Weiteres geöffnet (Montag bis Freitag, 8 – 12 Uhr und 12.30 – 15 Uhr).

Der Wertstoffhof in Anzing bleibt vorerst wie gewohnt geöffnet. Der Zugang ist jedoch beschränkt: Es dürfen sich zusätzlich zum Personal nur jeweils 5 Personen gleichzeitig auf dem Wertstoffhof aufhalten. Zum Personal ist ein Abstand von mindestens 2 Metern einzuhalten. Ab Freitag, 03.04.2020 werden nur noch kostenlose Wertstoffe angenommen, das bedeutet: KEIN Sperrmüll, KEIN Altholz und KEIN Bauschutt! Es kann auch noch zu weiteren Einschränkungen bzw. zur kompletten Schließung des Wertstoffhofes kommen, je nach Entwicklung der gesamten Lage.

Die Altpapiersammlung des Sportvereins entfällt am Samstag 04.04.2020

Gartenabfallsammlung: Die nächste Grüngutsammlung findet am Montag, 30. März 2020 statt.

 

Rathaus:

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bzgl. des Corona-Virus ist der Besucherverkehr im Rathaus und Bauhof bis auf Weiteres auf das unbedingt erforderliche Maß eingeschränkt. Anfragen, Anträge, etc. sollen so weit als möglich per Telefon, per Mail oder auf dem Postweg erledigt werden. Persönliche Vorsprachen können nur in Ausnahmefällen, d.h. soweit es dringend ist sowie persönliches Erscheinen erforderlich ist und nach vorheriger telefonischer Anmeldung stattfinden. Von Seiten der Verwaltung werden wir uns nach Kräften bemühen, die Funktionsfähigkeit in allen Bereichen im Rathaus und im Bauhof aufrechtzuerhalten. Es ist zusätzlich mit Bearbeitungsengpässen zu rechnen. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

Im Einwohnermeldeamt sind An-, Um- und Abmeldung ab Donnerstag,19. März, schriftlich möglich. Die Antragsformulare finden Sie unter der Rubrik Rathaus/Bürger/Service. Bitte fügen Sie der Anmeldung eine Wohnungsgeberbestätigung bei sowie Ablichtungen Ihres Personalausweises und/oder Reisepasses und werfen Sie diese Unterlagen in den Briefkasten der Gemeinde. Die Anmeldebestätigung senden wir Ihnen per Post zu. Ihre Ausweise müssen zu einem späteren Zeitpunkt berichtigt werden.

Gewerbean-, um- und –abmeldungen können ebenfalls mit den bereitgestellten Vordrucken schriftlich erledigt werden. Bitte fügen Sie auch hier eine Ablichtung Ihres Ausweisdokumentes bei.

Das Beantragen von Reisepässen und Personalausweisen erfordert rechtlich zwingend eine persönliche Vorsprache und wird deshalb auf nachweisliche Notfälle beschränkt.

Die Bürgerversammlung am 14.04.2020 findet nicht statt.

Die geplante Sprechstunde zur Vorsorgevollmacht, die am Dienstag, 28.04.2020 im Rathaus stattfinden sollte, wurde vom Gesundheitsamt abgesagt.

 

Sperrung öffentlicher Einrichtungen:

Aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen bleiben alle öffentlichen Einrichtungen bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen.

Dies gilt für die Schule, die Kindergärten, Kinderkrippe, Hort und auch die Mittagsbetreuung.

Darüber hinaus sind von der Schließung unter anderem folgende Gebäude bzw. Räumlichkeiten betroffen:

die Turnhalle an der Grundschule, das Sportzentrum mit allen Anlagen, sämtliche Räume des Gemeindehauses mit Gemeindecafé, die Bücherei und der Bauwagen (Jugendtreff).

Seit 17.03.2020 mussten zusätzlich zu öffentlichen Gebäuden nun auch alle Spielplätze gesperrt werden.

 

 

Bei Gesundheitsfragen wenden Sie sich bitte zunächst an Ihren Hausarzt. Auch der ärztliche Bereitschaftsdienst (Telefonnummer 116 117) und das Gesundheitsamt Ebersberg (Telefon 08092-823 680) stehen Ihnen im Krankheitsfall mit Rat zur Seite.