FOTOS SENIORENEINRICHTUNG

 

 

Auf dieser Seite finden Sie eine Fotodokumentation über die Entstehung des Gemeindehauses und der Senioreneinrichtung in der Högerstr. 1

 

Beginn der Arbeiten war Juni 2013

 

Das Datum der Aufnahmen erfahren Sie, wenn Sie mit dem Curser auf das jeweilige Foto gehen.

 

 

 

(Dieses Bild können Sie durch Anklicken vergrößern)

 

 

Das Gebäude Högerstr. 1 von Osten

 

 

 

 

 

 

 

 

Beginn der Abbrucharbeiten

 

 

 

 

 

 Das Grundstück ist freigeräumt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Baubeginn mit dem Abtragen des Mutterbodens

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verlegen der Brauchwasser- und Abwasserhauptleitungen

 

  

 

 

 

Der Mutterboden wird abgefahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Baukran wird gestellt.

 

 

Erste Konturen des Baus werden sichtbar.

 

Eisenbewehrung zur Stabilität

 

Grundsteinlegung mit reger Beteiligung der Bevölkerung

Bürgermeister Finauer, Johannes Finauer und Architekten

  (Zum Vergrößern auf Bild klicken)

 

 

Die Bodenplatte des Pflegeheims ist betoniert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bodenplatte des Gemeindehauses wird betoniert.

 

 

 Mit schnellen Schritten schreitet der Bau nun voran.

 

Pflegeheim – die Innenwände im Erdgeschoß werden gefertigt.

 

 

 

Der Aufzugsschacht ist gesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ziegelaußenmauern entstehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Feuchtigkeitssperre für die Sanitärzellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die vorgefertigten Sanitärzellen werden geliefert und eingestellt.

(Zum Vergrößern Bild anklicken)

 

 

 

Die Eisenarmierung der Erdgeschoßdecke

 

 

 

 

 

 

 

 

Fertigbeton wird eingebracht

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflegeheim – die Erdgeschoßdecke ist betoniert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindehaus – das Erdgeschoß

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflegeheim – das Obergeschoß wächst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflegeheim – die Ziegelaußenwände im Obergeschoß

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindehaus -  die Innenwände im Obergeschoß werden sichtbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflegeheim – das Obergeschoß wächst

 

 

 

 

 

 

 

 

Der lange Baukörper – Ansicht von Norden

(Zum Vergrößern Bild anklicken)

 

 

 

 

 

 

 

Aus dem Bau – Blick auf die Kirche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Das gute Wetter hat den Baufortschritt beflügelt

 

Gemeindehaus, das Obergeschoß wird sichtbar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflegeheim, die Obergeschoßdecke wird betoniert

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindehaus, die Obergeschoßdecke wird vorbereitet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Heizzentrale entsteht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflegeheim, der Aufzugschacht und das Treppenhaus bis ins Dachgeschoß

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Geschoßtreppen werden betoniert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindehaus, das Dachgeschoß ist vorbereitet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflegeheim, der Dachstuhl wird errichtet

     

 

 

 

 

Gemeindehaus, der Westgiebel zeigt sich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Rohbau geht seiner Fertigstellung entgegen

 

 

Pflegeheim, der Querbau im Osten ist regenfest

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Heizzentrale ist im Rohbau fertig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflegeheim, die Versorgungsleitungen sind angeschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindehaus, der Dachstuhl wird errichtet

 

 

 

 

 

 

 

 

Der komplette Rohbau ist fertig und regendicht gemacht

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Richtfest wird gefeiert

 

Der Richtspruch von Ing. Josef Rieger

(Zum Vergrößern Bild anklicken)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ausbau beginnt

 

 

Die Fenster werden gesetzt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fensterfront am Baukörper

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fensterbleche sind montiert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Elektrokabel sind eingezogen

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Türzargen sind eingebaut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Dachdeckerarbeiten beginnen; das Tropfblech und “Mäusegitter”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Regenrinnen werden montiert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Elektro-Leerdosen sind eingebaut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fensterstöcke sind aussen farbig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Heizleitungen werden verlegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Die Innenputzarbeiten beginnen.

 

 

 

 

Die Versorgungs- und Belüftungsleitungen sind verlegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dachflächenfenster sind gesetzt und die Dachlattung angebracht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Friedhofsmauer muss repariert und ergänzt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindehaus: Dacheindeckung in Biberziegel (Doppeldeckung) ist fertig.

(Durch Anklicken kann das Bild vergrößert werden)

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Anlage komplett eingedeckt (von Norden)…

 

(Zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

 

 

 

 

 

 

 

…und von Süden.

(Zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

 

 

 

 

 

 

 

 

Die oben gezeigten Fotos wurden uns von Herrn Heinrich Streffer zur Verfügung gestellt.

 

Die Bauarbeiten gehen zügig weiter.

Fotos Stand 12.08.2014:

 

 

 

 

 

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stand 19.09.2014:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stand 10.10.2014